Günstige Handyverträge inklusive Smartphone per Online-Vergleich finden

Grundsätzlich gibt es verschiedene Möglichkeiten an ein Handy bzw. Smartphone zu kommen, wobei normalerweise die Variante in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag die günstigste ist. Um dafür nicht die Websites aller nur denkbaren Anbieter durchklicken zu müssen und unterschiedliche Parameter jeweils einzeln anzuwählen, gibt es die Chance, dass Sie alle in Frage kommenden Varianten bei https://www.handyvertragvergleichen.de überprüfen können. Das spart jede Menge Zeit und natürlich vor allem auch bares Geld, wenn Sie das genau auf Ihre persönlichen Verhältnisse zugeschnittene Bundle im Internet aufstöbern.

Worauf sollte man beim Vertragsabschluss achten?
Vielleicht sind Sie ja schon seit Jahren beim selben Provider und benötigen ein neues Endgerät – also ein Handy oder Smartphone. In diesem Fall ist es sinnvoll, über einen Wechsel zu einem anderen Unternehmen nachzudenken. Denn der Neuabschluss eines Nutzungsvertrages bringt in der Regel die besten Konditionen. Denken Sie in diesem Zusammenhang vor allem darüber nach, welches Gerät Sie möchten. Wenn es ein prestigeträchtiges, modernes Smartphone sein soll, werden Sie garantiert etwas tiefer in die Tasche greifen müssen als bei einem günstigeren Auslaufmodell, bei dem Sie häufig besondere Schnäppchen finden. Nicht übersehen sollten Sie auch die Tatsache, dass viele Mobilfunkunternehmen laufend Aktionen anbieten, wo beispielsweise ein Rabatt auf die monatlichen Kosten gegeben wird. In so einem Fall zuzuschlagen, kann leicht eine spürbare Ersparnis bringen. Ansonsten macht es aber vor allem Sinn, die persönlichen Notwendigkeiten beim Tarif zu kennen. Um hier die beste Auswahl treffen zu können, sollten Sie sich die Rechnungen der letzten Monate ansehen: Hatten Sie genügend Freieinheiten bei Telefonie bzw. beim Datenvolumen? Welche Rolle spielt die Nutzung im Ausland? Und: Benötigen Sie irgendwelche Zusatzpakete, die sich auf die Kosten auswirken?

Günstige Smartphones gibt es häufig in Verbindung mit dem Abschluss eines Mobilfunkvertrages
Günstige Smartphones gibt es häufig in Verbindung mit dem Abschluss eines Mobilfunkvertrages

Die Rolle der „virtuellen“ Netzbetreiber
Es gibt eine ganze Reihe von Telekom-Firmen, die mit günstigen Preisen locken. Allerdings verfügen nur einige große Unternehmen über eigene Netze. Viele weitere loggen sich einfach ein und bieten den Kundinnen bzw. Kunden dann ein virtuelles Netz. Diese sind natürlich nicht schlechter als das ursprüngliche, jedoch macht es Sinn, zu überprüfen, welche Technik tatsächlich zur Verfügung steht. Denn das wirkt sich unter Umständen auf die Netzqualität aus, was besonders bei der Nutzung von Datendiensten eine Bedeutung haben kann.

Unser Tipp: Wenn Sie sich für einen Handyvertrag inklusive Gerät entscheiden, rechnen Sie bitte unbedingt die tatsächlichen Kosten über die Laufzeit aus. Denn so behalten Sie den Überblick und können außerdem entscheiden, ob nicht vielleicht ein Tarif ohne Smartphone günstiger ist und Sie das neue iPhone, Galaxy etc. nicht eventuell getrennt kaufen sollten. Denn gerade bei den neuesten Geräte-Generationen können die Netzbetreiber aufgrund der hohen Anschaffungspreise kaum Rabatte geben, was sich auf die Kosten für die Nutzerinnen und Nutzer auswirkt. Außerdem erleichtert der Einzelkauf des Smartphones einen baldigen Wechsel zu einem anderen Anbieter. (Foto: Pixabay.com/Public Domain)