Ob Urlaub oder Auswandern: Wie Sie Ihre EU-Reise richtig planen

Es steht eine Reise oder gar ein Umzug an, der nach Österreich oder in ein anderes Land führt? Ein solcher möchte selbstverständlich gut geplant werden, man führt ihn schließlich nicht alle Tage durch. Worauf Sie achten sollten und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Arbeit in einem neuen Land?

Wenn Sie in ein neues Land ziehen, um dort zu arbeiten, gelten stets unterschiedliche Voraussetzungen. In vielen Nationen werden Sie keine allzu großen Probleme bekommen, während in anderen stets ein unnatürlich großer Haufen Papierarbeit ansteht, um den Umzug auch tatsächlich umsetzen zu können. So gilt es, sich hinsichtlich des Arbeitsrechtes zu informieren, ehe der Schritt wirklich durchgeführt wird. Während es laut Informationen der österreichischen Arbeiterkammer in einigen Ländern deutlich leichter ist, eine Erlaubnis zu erhalten, machen andere größere Probleme bei der Ausführung. Unterschiedlich lang sind auch die Zeiträume, die Sie sich in einem Land aufhalten dürfen, um einen Job zu finden. Die Europäische Union vereinfacht den Prozess für ihre Bürger freilich enorm. Allerdings werden beispielsweise die Briten bald größere Schwierigkeiten bekommen.

Gehen wir zum Beispiel davon aus, dass Sie nach Malta ziehen möchten, um auf der Insel zu leben und täglich Sonne zu tanken. Schließlich liegt selbst die tiefste Durchschnittstemperatur in Februar und März noch bei 12,4°C. Auf der anderen Seite liegen die Durchschnittswerte von Wien gleich dreimal pro Jahr unter dem Gefrierpunkt. Es wäre doch perfekt, wenn dann der richtige Job auf einen wartet, sodass sich das Leben auf Malta auch bezahlen lässt. Die Mittelmeerinsel ist vor allem für ihre große Casino- und Sportwettenindustrie bekannt, da die Lizenzierungsbehörde Malta Gaming Authority ebenfalls dort beheimatet ist. So ist es beispielsweise möglich, mit Mr Green Karriere zu machen. Pro Jahr sucht das Unternehmen rund 50 neue Mitarbeiter, sodass eine Anstellung bei Weitem kein Ding der Unmöglichkeit ist. Wenn Sie es für einen der Jobs durch das Auswahlverfahren schaffen, können Sie schon bald die Koffer packen.

Lieber erst einmal zwecks Urlaub reisen?

Wenn es nicht gleich das Auswandern in ein neues Land sein soll, ist das selbstverständlich ebenfalls möglich. Eine Reise in ein europäisches Land ist auf demselben Kontinent meist einfach durchzuführen, während kein Reisepass benötigt wird. Am besten ist es, vorher einen Preisvergleich durchzuführen. Diverse Seiten wie Momondo, Kayak oder Trivago vergleichen die Preise für Flüge, Hotels oder gar Mietwagen, um die besten Reiseoptionen herauszufiltern. Oftmals ist es so möglich, per Flug gar einen tieferen Preis als mit der Bahn oder dem eigenen Auto (von Spritkosten und Fahrtstress ganz zu schweigen) zu bekommen. Wenn Sie einmal verglichen haben, können Sie mit dem verlinkten Angebot direkt mit der Buchung fortfahren.

Mit den entsprechenden Preisvergleichen für alle wichtigen Elemente können Sie laut den umfangreichen Tests von n-tv rund 38% gegenüber der Direkt-Buchung auf einer speziellen Website sparen. Mit solchen Einsparungen lassen sich gleich noch sämtliche anderen Ausgaben vor Ort abdecken, etwa das Abendessen, Frühstücksbuffet im Hotel oder ein Mitbringsel für die Familie daheim. Doch Vorsicht auch bei den Einreisebestimmungen in die verschiedenen Länder. Wenn Sie die Mitnahme eines ungewöhnlichen Gegenstandes oder von Nahrungsmitteln planen, sollten Sie sich im Voraus informieren, was genau erlaubt ist, um nicht am Flughafen in Probleme zu geraten.