Smartphone Test: Das Samsung Galaxy Xcover 2 GT-S7710 im Praxis-Review

Das Samsung Xcover 2 GT-S7710 ist ein robustes Outdoor-Smartphone, das zu einem sehr attraktiven Preis angeboten wird. Konkret ist es zum Beispiel bei Online-Händlern wie Amazon.de für weniger als 250 Euro zu bekommen.

Das Smartphone ist in titan-grau oder schwarz-rot erhältlich. Durch die IP67 Zertifizierung ist es nicht nur staubdicht, sondern auch auf ein zeitweiliges Untertauchen ausgelegt. Konkret kann es – laut Herstellerangabe – eine halbe Stunde im Wasser bis zu einem Meter Tiefe aushalten, ohne dabei Schaden zu erleiden. Natürlich handelt es hierbei um einen Laborwert. Niemand wird ernsthaft in Erwägung ziehen, das Handy ernsthaft unter Wasser einzusetzen, denn dort kann man bekanntlich nur schwer telefonieren und auch das Display funktioniert nicht in gewohnter Weise (Fotos lassen sich jedoch per Taste machen!). Für einen schnellen Schnappschuss im Pool oder ein kurzes Video am Strand kann man das Xcover 2 aber durchaus einsetzen. Im Normalfall wird man das Smartphone ohnehin pfleglich behandeln. Sofern es aber beim Schwimmengehen feucht wird oder es mit Sand in der Badetasche in Berührung kommt, braucht man sich aber keine Sorgen darum zu machen. Zusätzlich bietet das stoßfeste Gehäuse Schutz vor Stürzen aus geringer Höhe, wie sie beim Sport passieren können.

Das Samsung GALAXY Xcover 2 S7710
Das Samsung GALAXY Xcover 2 S7710

Mit der ersten Ausgabe des Xcover (Bezeichnung GT-S5690) hat Samsung bereits ein attraktives Outdoor-Handy vorgestellt. Beim Nachfolger GT-S7710 erhält man nun einen mit 1 GHz getakteten Dual-Core-Prozessor, ein klassentypisches 4-Zoll-Display und eine 5-Megapixel-Kamera, die 720p-Videos aufnimmt.

Hier noch ein YouTube-Video unserer Redaktion, das Ihnen das Samsung Galaxy Xcover 2 näher vorstellt:

Das Samsung Xcover 2 in der Praxis:
An dieser Stelle möchten wir uns weniger um das Betriebssystem kümmern, denn dieses ist in vielen anderen Smartphones zu finden und die Technik stammt im Prinzip vom Samsung Galaxy S3 mini. Vielmehr interessiert uns naturgemäß die Abdichtung. Wie schon weiter oben erwähnt, ist man mit dem Handy in nahezu jeder Situation auf der sicheren Seite. Trotzdem ist es natürlich nicht „unkaputtbar“ und das Motto „Use it like you hate it“ des korenischen Herstellers wird wohl niemand wirklich beherzigen: Etwas vorsichtig sollte man zum Beispiel beim Verschließen des rückwärtigen Deckels (etwa nach dem Einsetzen der SIM- oder Speicherkarte sein), denn dieser muss wirklich an allen Ecken festsitzen. Das gleiche gilt für die Abdeckungen des Kopfhörerausgangs und der MicroUSB-Buchse, die leider etwas unpraktisch ausgefallen sind und leider bei häufiger Benutzung abbrechen können. Hier könnte Samsung beim nächsten Modell vielleicht eine kombinierte Abdeckung für beide Zwecke anbringen, die besser verriegelbar ist und dadurch die Chance auf einen Eintritt von Feuchtigkeit oder Schmutz noch weiter reduziert.

Das Samsung GALAXY Xcover 2 S7710 ist gegen Außeneinflüsse abgedichtet.
Das Samsung GALAXY Xcover 2 S7710 ist gegen Außeneinflüsse abgedichtet.

Unser Test-Fazit: Ganz ohne Zweifel ist die zweite Generation des Xcover ein attraktives Gerät für alle, die ein preiswertes und gleichzeitig robustes Smartphone besitzen möchten. Die Unterschiede zum Vorgänger sind in allen Bereichen positiv spürbar und man erhält ein tolles Gerät, ohne dass man dafür viel Geld ausgeben muss. Wer in der Baubranche arbeitet oder häufig Hobbies in der Natur nachgeht, wird damit bestens ausgestattet sein und ein Höchstmaß an Features dabeihaben. Durch das Android 4.1-Betriebssystem „Jelly Bean“ gibt es jede Menge sehr praktische und günstige Apps, wobei jedoch eine Speichererweiterung ratsam ist (eine schnelle und mit 32 GB ausreichend große microSDHC-Karte ist für weniger als 30 Euro erhältlich).  Natürlich darf man um diesen Preis kein Hightech-Wunder erwarten: Das Xcover 2 entspricht jedoch – wie bereits eingangs erwähnt – fast komplett dem S3 mini, das in etwa gleich teuer ist. Die technischen Unterschiede sind minimal, wobei das S3 mini in der Grundausstattung mit 8 Gigabyte einen doppelt so Speicher besitzt.

Samsung Galaxy Xcover 2In Summe können wir für das Samsung Xcover 2 eine KAUFEMPFEHLUNG aussprechen, wenn man einen zuverlässigen Allrounder sucht und dabei auf die neuesten Hightech-Spielereien verzichten kann. Aktuell gibt es nur wenige Smartphones, die beim Preis-Leistungsverhältnis dermaßen gut abschneiden. Das Display mit 800 x 480 Pixeln ist natürlich in Sachen Auflösung meilenweit von einem iPhone 5 oder auch einem Galaxy S4 mit Retina- oder Super AMOLED-Technik entfernt, trotzdem stimmen die Farben und der Kontrast. Was etwas negativ auffällt, ist die Anfälligkeit für Fingerabdrücke, die wohl an dem Spezialglas mit dem Namen „Dragontrail“ liegt. Dieses ist besonders hart im Nehmen und soll sogar Hammerattacken überstehen.

Praxis-Tipps zum Samsung Xcover 2:

  • Einige interessante Funktionen bietet übrigens das Xcover 2 in Verbindung mit Android 4.2 und der darauf aufbauenden Samsung-Oberfläche TouchWiz: So kann man eine Taschenlampe per Lautstärkentasten aktivieren oder wieder ausschalten.
  • Die Fotofunktion lässt sich nach einen Druck auf den Power-Button und den Kamera-Knopf rasch in Betrieb nehmen.
  • Bei einem Unterwassereinsatz dringt in den meisten Fällen etwas Feuchtigkeit unter den Rückendeckel. Da jedoch der Bereich rund um den Akku extra abgeschottet ist, droht hier kaum ein Schaden. Allerdings sollte man das Gerät nach so einem Einsatz öffnen, reinigen (gerade bei Salzwasser!) und trocknen lassen.
Im Test: Das  Samsung GALAXY Xcover 2 Smartphone
Im Test: Das Samsung GALAXY Xcover 2 Smartphone

Vor- & Nachteile Samsung Xcover 2:

+ günstiger Anschaffungspreis von ca. 250 Euro
+ solide Technik aus dem Galaxy S3 mini
+ gute Abdichtung gegen Staub oder Nässe
+ ansprechendes Look des Outdoor-Gehäuses
+ Android 4.1 Jelly Bean Betriebssystem
+ Wi-Fi Direct-Verbindung
+ mit microSDHC-Karten erweiterbar
+ normalgroße SIM-Karten
+ eigenständiges Design innerhalb der Galaxy-Reihe
+ eigener Fotobutton
+ leistungsfähiger Lautsprecher

o Einsatz unter Wasser nur in Ausnahmefällen ratsam
0 für die Preisklasse typisches 4-Zoll-Durchschnittsdisplay
o 5 Megapixel-Kamera
o 720p-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde
o nur 4 GB interner Speicher
o Akkulaufzeit knapp 2 Tage

– Rückseite etwas kratzanfällig
– Abdeckung für Kopfhörer- und USB-Anschluss unpraktisch

Unser Tipp: Das Xcover 2 und andere Galaxy-Smartphones von Samsung können Sie günstig bei Amazon.de bestellen. Alle Infos zum Gerät finden Sie natürlich auf der offiziellen Hersteller-Website.

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.