Gebrauchtwagen per Autobörse im Internet finden: Günstige Fahrzeuge aus Vorbesitz

Sie suchen einen PKW zum günstigen Preis? Dann können Sie problemlos einen guten Gebrauchtwagen per Autobörse im Internet finden. Lesen Sie in unseren Tipps, wo Sie am besten und am schnellsten das perfekte Modell für Sie finden.

In Zeiten des wirtschaftlichen Abschwungs entscheiden sich viele Autokäufer für einen Gebrauchtwagen und fahren damit – dank umfangreicher Garantien und der verbesserten Qualität der angebotenen Fahrzeuge – in der Regel sehr gut. Damit auch Sie einen günstigen Gebrauchtwagen finden, gibt es die Möglichkeit, per Internet eine der zahlreichen Autobörsen anzusteuern, darunter beispielsweise Gebrauchtwagen.at oder AutosSout24. Hier finden Sie unzählige private oder gewerbliche Anbieter von PKWs aller Preisklassen. Je nach Budget können Sie online über den Preis die passenden Fahrzeuge finden oder ganz gezielt nach einem bestimmten Modell fahnden.

Sehr beliebt ist auch die Auktionsplattform eBay mit einem riesigen Angebot an Autos aller Marken oder Kategorien. Beachten Sie aber, dass beim Kauf eines Gebrauchtwagens per Internet immer eine seriöse Abwicklung gewährleistet ist und Sie das erstandene Fahrzeug nicht nur gefahren sind, sondern Ihnen auch alle Schlüssel und Papiere ausgehändigt wurden. Bei teureren PKWs lohnt sich auch ein Ankaufstest bei einer Werkstatt des Vertrauens oder einem Automobilclub. Nur so sind Sie sicher, dass der „neue“ Gebrauchte auch tatsächlich dem entspricht, was Sie sich ursprünglich erwartet haben.

Gebrauchtwagen im Web suchen und Angebote finden

Wer auf der Suche nach einem günstigen Gebrauchtwagen ist, hat eine große Menge an Möglichkeiten, ein passendes Fahrzeug mit Hilfe des Internets zu finden. Neben den renommierten Markenhändlern mit entsprechendem Angebot gibt es auch unabhängige Händler und natürlich private Verkäufer, die man durch das Web aufspüren kann. Große Portale wie AutoScout24 haben zig-tausende PKWs gelistet, die aus den verschiedensten Quellen stammen, viele davon werden mit großen, anschaulichen Fotos dargestellt. Generell sollte man offen für alle Varianten des Gebrauchtwagenkaufs offen sein, allerdings gibt es nicht nur Preisunterschiede, sondern auch eine etwaige Garantie muss in die Kalkulation einbezogen werden. Denn wenn man sich für eine bis zu zweijährige Gewährleistung bzw. Garantie entscheidet, kauft man mit geringerem Risiko. Natürlich stellt sich die Frage, wie die Abwicklung im Schadensfall bei einem kleinen Händler abläuft. Hier hat man bei einem großen Händler mit Markenbindung sicherlich bessere Karten.

Großartige Gebrauchtwagen findet man im Internet
Großartige Gebrauchtwagen findet man im Internet

Konkret sollte man als potenzieller Gebrauchtwagenkäufer ziemlich genau wissen, was man sucht und dann die marktüblichen Preise per Web recherchieren. Wenn man dann bei einem Anbieter konkret nachfragt, sollte man auf jeden Fall feilschen, denn je nach Fahrzeugbestand sind beim „neuen Gebrauchten“ oft schöne Rabatte möglich.

Wer auf andere Wege des Kaufs setzen möchte, kann natürlich über Auktionen wie bei eBay vielleicht ein Schnäppchen ergattern. Hier sollte man aber auf jeden Fall auf einen seriösen Verkäufer bauen, denn sonst steht man eventuell mit einer überteuert gekauften Schrottmühle da.

Insgesamt lohnt es sich, die Preise zu vergleichen und je nach Preiskategorie des Gebrauchtwagens ergibt sich der anzusprechende Händler von selbst. Oft lohnt es sich übrigens, ein etwas älteres Modell zu kaufen, diese sind gerade bei niedriger Kilometerleistung oft ein besonders guter Kauf. Da heute Autos tendenziell 10 Jahre oder mehr in sehr gutem Zustand überdauern, sollte man nicht vor einem Fahrzeug mit früherem Baujahr abschrecken lassen. Denn gerade PKWs mit einem Alter von 2 oder 3 Jahren werden oft vergleichsweise teuer angeboten.

Unser Tipp: Lesen Sie mehr über aktuelle Fahrzeuge in unserer Auto-Kategorie! Auf nurido.eu gibt es außerdem unzählige Fotos der verschiedensten Marken und Modelle. (Foto: Pixabay.com/Public Domain)