Der neue Katalog von Neckermann Versand ist da – Günstig einkaufen auch im Internet

Der bekannte Neckermann Versand veröffentlicht laufend neue Kataloge und nun ist es wieder soweit. Der Katalog landet druckfrisch in Ihrem Briefkasten und sorgt dafür, dass Sie ein großes Sortiment an unterschiedlichsten Waren direkt bestellen können. Dazu gehört Bekleidung ebenso wie Ausstattung für den Wohnbereich und moderne Technik (Selbstverständlich gibt es die Produkte auch im Internet auf der Website des Unternehmens!). Auf über 1000 Seiten bietet der Katalog eine gefällig präsentierte Übersicht der Produkte. Auch wenn schon ein beachtlicher Teil der Umsätze online erwirtschaftet wird, spielt diese Form des Verkaufens immer noch eine wichtige Rolle. Und eines ist klar: Internetseiten werden nie das Gefühl des Durchblätterns eines Katalogs ersetzen können. Denn das ist immer noch ein besonderes Erlebnis.

Die Marke Neckermann blickt auf eine lange Tradition zurück und hat in den letzten Jahren einige Klippen umschiffen müssen. Neckermann Deutschland gehört heute zum Otto Versand. In Österreich entstand der Neckermann-Ableger aus dem Kaufhaus bzw. Versandhändler Kastner und Öhler, inzwischen wurde die Marke hier von der deutschen TopAgers AG übernommen.

Warum überhaupt bei einem Versandhaus bestellen?

Günstig einkaufen kann man nicht nur im Internet, sondern auch per Versandhauskatalog
Günstig einkaufen kann man nicht nur im Internet, sondern auch per Versandhauskatalog

Einerseits stehen Anbieter wie Neckermann für Qualität und eine hohe Kundenorientierung. Andererseits gibt es hier verschiedenste Zahlungsmöglichkeiten und nicht zuletzt kann auch eine Ratenvereinbarung getroffen werden, wenn man eine Anschaffung nicht auf einmal begleichen möchte. Das ist klarerweise ein nicht zu unterschätzender Pluspunkt für die Versandhändler gegenüber der Konkurrenz, die das nicht anbietet.

Unser Tipp: Übrigens lohnt es sich durchaus, zusätzlich die Preise von anderen Anbietern ins Auge zu fassen, denn sie bieten ebenfalls sehr interessante Schnäppchen. Da es gerade bei Abverkäufen immer sehr unterschiedliche Rabatte gibt, kann man hier jeweils noch einiges sparen. Die entsprechenden Preisvergleichsportale im Internet sollten Sie auch im Blick haben, denn sie liefern eine Übersicht der Preise für eine konkrete Ware, wobei hier auch etliche Versandhändler gelistet sind. Besonders attraktiv sind in jedem Fall die Eigenmarken. Denn sie liefern ein ausgesprochen gutes Preis-Leistungverhältnis. Außerdem gibt es immer wieder Aktionen, wo bestimmte Produkte oder sogar ganze Warengruppen zu ausgesprochen niedrigen Preisen zu bekommen sind.

Nicht zuletzt ist natürlich auch Amazon eine  gute Anlaufstelle, wenn es ums Shopping geht. Der größte Onlinehändler überhaupt sorgt dafür, dass Sie in vielerlei Kategorien günstige Artikel erstehen können – sei es bei Mode, Büchern, Elektronik oder sogar Baumarktprodukten und Lebensmitteln. Wer hier das Katalog-Feeling vermisst, wird vielleicht von den oft sehr guten Preisen entschädigt und in der Kaufentscheidung für dieses oder jenes Produkt bestärkt.

Warum setzen die Versandhändler nach wie vor auf Kataloge?

Man kennt es ja: Auch in Zeiten des Internets erhält man immer noch unterschiedlichste Kataloge nachhause geschickt, so es von einem Kaufhaus, einem Modegeschäft oder einer Möbelfirma. Das hat einen guten Grund: Denn man blättert einfach gerne in den farbigen Produktsammlungen. Manch ein Zeitgenosse meint sogar, dass von einem Katalog eine gewisse Magie ausgeht. Und ganz so falsch ist das gar nicht: Die Haptik ist einfach unübertroffen und man kann überall schmökern, egal ob man im Wohnzimmer oder auf dem WC sitzt.

Außerdem hat ein Katalog etwas Soziales an sich: Man schaut ihn selbst durch, gibt ihn weiter und wirft ihn vielleicht später ins Altpapier, wo er eventuell sogar von jemandem aus dem Container gefischt wird. Oder der Katalog liegt irgendwo auf und viele Menschen nehmen ihn gerne in die Hand, weil er – ebenso wie ein gutes Buch oder ein Magazin – ein netter Zeitvertreib sein kann. Gerade beim Thema Mode oder Einrichtungsgegenständen überzeugt ein Katalog durch Farbechtheit.

Preiswertes Shopping für jeden!
Preiswertes Shopping für jeden!

Gleichzeitig verbreiten die dicken Wälzer von Neckermann und Co. ein altmodisches Flair. Und viele erinnern sich noch an die Kindheit, als man vielleicht regelmäßig aus dem Katalog bestellt hat. Natürlich hat sich inzwischen vieles geändert und die Anbieter verkaufen wirklich trendige Waren zu fairen Preisen.

Ein Versandhaus mit gedrucktem Katalog setzt aber, wie bereits eingangs erwähnt, normalerweise auch auf das Internet. Denn selbst wenn man offline aussucht, werden Bestellungen häufig über das Web getätigt, weil kaum jemand mehr eine Postkarte mit den diesbezüglichen Wünschen verschickt und auch ein Fax findet sich nicht mehr in vielen Haushalten. Im Gegensatz zu vielen Online-Händlern bieten die Versandhäuser übrigens auch einen persönlichen Kontakt für Rückfragen und ähnliches.

Natürlich gibt es eine deutlich spürbare Entwicklung weg vom klassischen Versandhandel hin ins World Wide Web, deshalb hat es eine gewisse Marktbereinigung gegeben und manche Unternehmen sind nicht mehr in der bisherigen Weise tätig. Trotzdem setzen viele große Firmen weiterhin auf Kataloge.

Wer heute etwas aussuchen und schon in wenigen Tagen die gewünschten Artikel zuhause haben will, kann also weiterhin auf die bekannte Art und Weise bestellen. Selbstverständlich bietet ein Katalog auch die Bequemlichkeit, in Ruhe in den eigenen vier Wänden die Kaufentscheidung zu treffen. Das geschieht ohne Stress, wie man ihn sonst in den Einkaufsstraßen erlebt und durch die geltenden Gesetze ist bei Bestellungen ja ein Umtausch bzw. eine Rückgabe problemlos möglich. (Illustrationen: Pixabay.com)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.