Hotelbuchung für Österreich im Internet: Online Rabatte und Reiseschnäppchen in allen Preisklassen finden

Unsympathisch, überteuert und niveaulos: Das sind Attribute, die vielleicht auf so manches Ziel des Massentourismus zutreffen, aber sicher nicht auf Österreich. Die Alpenrepublik punktet mit einer Vielzahl an tollen Freizeitmöglichkeiten, perfekten Wellness-Angeboten und einer unvergleichlichen Natur. Trotz des Bekenntnisses zur Qualität sind die Preise im Land aber bezahlbar. Wie Sie zu einem wirklich günstigen Urlaub in Österreich kommen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Allgemeines zu Unterkünften in Österreich:

Das Land ist überall für seine Gastfreundlichkeit bekannt und in Österreich gibt es auf jeden Fall die perfekte Unterkunft zum fairen Preis. Durch die relativ kleinen Orte bzw. Städte muss man nie zu weit zwischen den touristischen oder sportlichen Hotspots und dem Hotel pendeln. Das Netz des öffentlichen Nahverkehrs sehr gut ausgebaut ist und da viele Gebiete zusätzlich spezielle Shuttlebusse oder -taxis anbieten, muss man für den Transport von A nach B nicht zu viel bezahlen. Wer längere Strecken mit der Bahn zurücklegen will, sollte sich unbedingt im Vorfeld der Reise über entsprechende Rabatte informieren, denn hier gibt es unter Umständen echte Schnäppchen.

Hotels in der Alpenrepublik:

Was die Hotelpreise in Österreich konkret angeht, so gibt es eine breite Spanne an Angeboten und man kann durchaus auch so viel bezahlen, wie in einem Nobelschiort in der Schweiz. Doch durch etwas Planung und rechtzeitiges Reservieren bekommt man nahezu immer günstige Preise. Dafür lohnt sich ein Blick auf die Buchungsseite des Österreich-Reiseportals www.austria-urlaub.net, wo man natürlich nicht nur die Unterkunft, sondern auch Flüge oder ein komplettes Pauschalangebot zum attraktiven Preis aufstöbern kann.

Da es in Österreich kaum Bettenburgen gibt, sondern hoher Wert auf eine perfekte Unterbringung der Urlauber gelegt wird, sollte man durchaus auch darauf schauen, welche zusätzlichen Dinge im Hotel oder der gewünschten Pension vorhanden sind. Denn für Mehrausgaben wie Wellness-Annehmlichkeiten oder spezielle Packages (von der Kutschenfahrt bis zum Shopping-Trip) sollte man ein gewisses Budget einplanen, sonst erkundet man nur zu wenig von der jeweiligen Region oder es bleiben die tollen, außergewöhnlichen Augenblicke vor Ort verwehrt.

Das besondere Flair des Landes:

Österreich bietet insgesamt eine ausgewogene Balance an Freizeitmöglichkeiten und kulinarischen Genüssen. Wobei man für ein wirklich feines Abendessen nicht ins teuerste Restaurant gehen muss. Vielfach gibt es auch in Landgasthöfen wirklich internationale Top-Qualität und dazu noch werden besonders gerne heimische Rohstoffe verarbeitet, wo man sicher sein kann, was man isst.

Immer eine Reise wert: Die Alpenrepublik Österreich
Immer eine Reise wert: Die Alpenrepublik Österreich

Wer im Winter eine Unterkunft in Österreich mieten möchte, weil Skifahren angesagt ist, sollte rechtzeitig buchen. So spart man klarerweise am meisten. Berechnen Sie in Ihrer Urlaubsplanung gleich auch die Ausgaben für die Schikarte, eine eventuelle Miete vom passenden Equipment und genügend „Taschengeld“ für das Apres-Ski ein. Viele Hotels bzw. Tourismusregionen haben übrigens besondere Packages im Programm, mit denen man wirklich sparen kann. Dann wird Ihr Winterurlaub in Österreich garantiert ein unvergessliches Erlebnis.

In einem Video unserer Redaktion zeigen wir Ihnen zum Beispiel ein tolles Hotel in den Bergen Kärntens, das während des ganzen Jahres mit allerlei herausragenden Extras aufwartet:

Skifahren in Österreich:

Das Land in Mitteleuropa ist eines der besten Schigebiete überhaupt und bietet für blutige Anfänger und erfahrenen Skiläufer immer die passenden Pisten. Wichtig ist aber in jedem Fall die Informationen vor Ort zu beachten und im Zweifelsfall einen der vielen Alpinisten vor Ort zu fragen, die genaue Hinweise geben können. Denn alljährlich gibt es viele Verletzte und sogar Tote, weil sich Wintersportler überschätzen und die regionalen Gegebenheiten nicht berücksichtigen.

Zu den Hotspots im Winter in Österreich zählen St. Anton am Arlberg, Kaprun oder Ischgl (eher für die Jüngeren), KitzbÃühel (für die Betuchteren) oder Seefeld. Wer ein besonderes Spektakel erleben will, sollte am jeweiligen Rennwochenende zum Hahnenkamm oder nach Schladming fahren, wo man die Weltspitze im Schisport hautnah erleben kann.

Die Kosten für Zimmer in Österreich:

Von der preiswerten Unterbringung in einem privaten Fremdenzimmer (oft sogar mit Familienanschluss) bis hin zum Fünf-Sterne-Haus gibt es jede Menge passende Hotels und Pensionen. Abgesehen von den absoluten Spitzenzeiten bekommt man meistens auch relativ kurzfristig ein Zimmer und diese sind nicht zu teuer. Außerdem kann man sich immer über die gute österreichisch Küche freuen, wobei man für das Essen gehen – bei sehr hoher Qualität – nicht mehr ausgeben muss als anderswo.

Unser Tipp: Entdecken Sie Österreich, das sich Ihnen garantiert von seiner besten Seite zeigen wird. Sie können als Wintersportfan entweder alleine, mit der Familie oder sogar mit dem Hund anreisen und werden immer ein freundliches, entgegenkommendes Personal vorfinden. Freuen Sie sich einfach auf den Pulverschnee und investieren Sie bei Bedarf unbedingt auch in einen guten Schikurs, der nicht nur wohlhabenden Menschen vorbehalten ist. Wenn Sie im Sommer anreisen möchten, gibt es natürlich auch das passende an Möglichkeiten. Buchen können Sie preiswert über unterschiedlichstes Portale, wie etwa Expedia, das sehr attraktive Konditionen bietet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.