Darlehen ohne Bonität: Ein Kredit ohne Schufa kann weiterhelfen, wenn finanzielle Probleme vorhanden sind

Nahezu überall auf der Welt erhält nur derjenige Geld von einer Bank (in Form eines Kredits), wenn ein gewisses Maß an Sicherheit vorhanden ist. Dabei spielen immer mehr elektronische Verzeichnisse eine Rolle, in denen das bisherige Verhalten in Geldangelegenheiten gespeichert ist. In Deutschland zum Beispiel werden Kredite auf der Basis vergeben, dass über den Antragsteller eine Auskunft bei der Schufa Holding AG eingeholt wird. Somit kann man die Bonität überprüfen und mögliche „Negativkandidaten“ rasch ausfiltern. In Österreich verwaltet beispielsweise der Kreditschutzverband von 1870 die Informationen unzähliger Menschen, die mit Banken oder anderen Instituten zu tun haben.

Was tut man, wenn es mit der Bonität schlecht bestellt ist?
Ganz ehrlich: Nur selten liegen in den Datenbanken der Bonitätshüter wirklich Fehler vor und Menschen kommen quasi „unschuldig“ zum Handkuss. Vielmehr lässt sich über einen längeren Zeitraum eine finanzielle Historie der betreffenden Person zeichnen, bei der nicht zu viele „Verfehlungen“ vorhanden sein sollte. Konkret werden bei Schufa oder KSV nicht bezahlte Raten oder sonstige Verbindlichkeiten gespeichert, die einem selbst Jahre später Schwierigkeiten bereiten können.

Kreditklemme und Bonitätsprobleme
Seit dem Beginn der Finanzkrise, die weltweite Konsequenzen nach sich gezogen hat, sind die Banken auch hierzulande immer seltener bereit, einfach so und ohne Sicherheiten einen Kredit zu vergeben. Das trifft in der Regel genau jene hart, die das Geld am dringendsten brauchen würden. Wer Probleme mit der Bonität hat, bekommt nur noch selten eine Finanzierung, was viele auf Alternativen zu herkömmlichen Banken hoffen lässt.

Wie funktioniert eine herkömmliche Finanzierung?
Normalerweise geht man zu seiner Hausbank und holt sich ein Angebot für einen Kredit. Oder man pilgert zu einem anderen Institut und lässt sich hier ebenfalls einen Vorschlag berechnen. Wenn die Bonität in Ordnung ist bzw. genügend Sicherheiten vorhanden sind, klappt das relativ problemlos. Kompliziert wird es, wenn die Schufa eine Kreditvergabe ablehnt, dann bekommt man nämlich im Normalfall (also ohne Bürgen oder Sicherstellung) von keiner Bank Geld. Als Alternative hat sich in den letzten Jahren ein sog. „Kredit ohne Schufa“ etabliert. Er stellt für viele Menschen den letzten Ausweg dar, wenn man dringend Kapital benötigt. Solche Finanzierungen funktionieren etwas anders als ein herkömmlicher Kredit, für den man einfach zur Hausbank pilgert.

moneyGrundsätzlich gibt es Finanzierungen ohne Schufa nur aus dem Ausland. Diesbezüglich existieren mehrere Kreditinstitute mit Sitz in der Schweiz, die hier aushelfen. Sofern man sich darüber im Web informiert, findet man rasch eine größere Anzahl an möglichen Vermittlern. Doch dabei sollte man vorsichtig sein, denn nicht nicht immer hat man es wirklich mit einem seriösen, zuverlässigen Partner zu tun. Immer wieder liest man davon, dass mit der Not der Antragssteller nur ein Geschäft gemacht wird, wobei ein Kredit vielleicht gar nicht zustande kommt.

Unser Tipp: Werden Sie bei einem Kreditangebot hellhörig, wenn Ihnen eine große Summe zu minimalen Zinsen und ohne besondere Sicherheiten angeboten wird! Vertrauen Sie stattdessen auf bekannte Anbieter, die Sie in unserer Finanzierungsübersicht aufgelistet finden.

Vermeiden Sie im Vorfeld einer Kreditvergabe unrealistische Wunschträume, denn Sie müssen in der Lage sein, den Betrag garantiert zu begleichen. Geschenktes Geld gibt es einfach nicht und niemand wird Ihnen allen Ernstes eine Finanzierung bewilligen, wenn Sie bereits jetzt derartige Schulden haben, dass Sie diese garantiert nicht mehr tilgen können.

Trotzdem sollte man nicht die Hoffnung aufgeben, es gibt oft selbst in vergleichsweise ausweglosen Situationen die Chance auf das nötige Geld. Man muss einfach nur realistisch bleiben und die Erwartungen nicht zu hoch schrauben. Das gilt gerade dann, wenn die Bonität schlecht ausfällt. Natürlich ist ein Kredit ohne Schufa an gewisse Bedingungen gebunden. Als Voraussetzung ist normalerweise ein geregeltes Einkommen notwendig und eine reguläre Bankverbindung muss vorhanden sein.

Wichtig ist allerdings, dass man bei einer Finanzierung darauf achten muss, wirklich niedrige Zinsen zu zahlen. Denn je nach Laufzeit der Verbindlichkeit kommt so unter Umständen einiges an Extra-Geld zusammen, das man klarerweise auch abstottern muss.

Insofern lohnt sich ein Finanzierungsvergleich, wie man ihn zum Beispiel vom Makler Bon-Kredit unverbindlich übermittelt bekommt. Damit ist man abgesichert, wobei man aus mehreren persönlichen Angeboten das am besten passende auswählen kann.

Denken sie daran, dass das Internet sehr gute Dienste leistet, wenn man sich über Finanzierungen informieren will und zahlreiche Kreditrechner per Mausklick die genauen Konditionen ausspucken. Allerdings darf man nicht vergessen, dass manches Mal das Kleingedruckte so unverständlich formuliert ist, dass man lieber zweimal nachlesen muss, um nichts zu übersehen.

Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor dem Vertragsabschluss für einen Kredit möglichst viele Erfahrungswerte bisheriger Kunden nachzulesen. Solche gibt es im Internet, wobei man sich aber nicht täuschen lassen sollte, denn ab und an sind Bewertungen nicht ganz authentisch. Hier gilt: Je mehr unterschiedliche Meinungen Sie über einen Geldgeber einholen können, desto leichter sind Sie in der Lage, sich ein Gesamtbild zu machen.

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.